Edith Wharton – Dämmerschlaf

Eine Karikatur des Bösen in der reichen Gesellschaft der 1920er.

Das Leben der amerikanischen High Society folgt einem bestimmten Muster: keiner hat Zeit, und weiß dazu nicht einmal was man mit der fehlenden Zeit anstellen könnte. Zwischen Schlafen und Essen gibt es einfach zu viele Massagen, Gesichtsbehandlungen, Wunderheiler und Organisationskomitees, so dass die Familie auf der Strecke bleiben muss. Edith Wharton – Dämmerschlaf weiterlesen

David Mark – Dein ist die Rache

Aufgrund seiner besonders einfühlsamen Art und seiner Begabung gut mit Tieren umgehen zu können wird Detective Sergeant McAvoy hinzugerufen als einige Pferde von einem Fußballplatz zwischen Anlaby und Willerby auf die Straßen getürmt sind. Ihm gelingt es, das letzte scheue Pferd zu beruhigen und einzufangen. Nach diesem Start beginnt McAvoy mit seiner eigentlichen Arbeit beim Dezernat für Kapital- und organisierte Verbrechen. David Mark – Dein ist die Rache weiterlesen