Archiv der Kategorie: Buch

Ein Eindruck von mir gelesener Bücher: Handlungen, Inhalte und Empfehlungen zu aktuellen Werken und alten Schmökern.

Sabine Ludwig – Am Ende der Treppe, hinter der Tür

Pubertäre Tragik als Rahmen eines unrealistischen Thrillers

Martha ist nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter Constanze zu deren Freund Johannes gezogen. Johannes, welcher ebenfalls kürzlich seine Frau verloren hat, hat eine anstrengende und doch irgendwie liebenswerte vierjährige Tochter: Penelope, kurz Poppy. Familiäre Spannungen sind vorprogrammiert. Sabine Ludwig – Am Ende der Treppe, hinter der Tür weiterlesen

Edith Wharton – Dämmerschlaf

Eine Karikatur des Bösen in der reichen Gesellschaft der 1920er.

Das Leben der amerikanischen High Society folgt einem bestimmten Muster: keiner hat Zeit, und weiß dazu nicht einmal was man mit der fehlenden Zeit anstellen könnte. Zwischen Schlafen und Essen gibt es einfach zu viele Massagen, Gesichtsbehandlungen, Wunderheiler und Organisationskomitees, so dass die Familie auf der Strecke bleiben muss. Edith Wharton – Dämmerschlaf weiterlesen